LandArt Engel der Kulturen| Palästina - Tent of Nations


Umsetzung in einem Durchmesser von 30 Metern aus Steinen der Umgebung


In Kooperation mit Tent of Nations - People Building Bridges in Palästina, eine internationale Begegnungsstätte unter der Überschrift "Wir weigern uns, Feinde zu sein", entsteht auf dem Gelände in der Nähe von Bethlehem eine LandArt-Umsetzung des Engel der Kulturen in einem Durchmesser von 30 Metern. Die Fläche wird geformt aus Steinen der Umgebung.
Bereits im Jahr 2014 wurde der umgebende Kreis aus Steinen gelegt und schon von vielen BesucherInnen aus aller Welt mit weiteren Steinen angereichert.
Vom 5. bis zum 14. Februar haben wir in Zusammenarbeit mit 2 jungen Männern aus Deutschland, Mitgliedern des Vereins Jugendinterkult e.V., den Umriß der Figur konkretisiert, indem wir die Zeichen Stern, Kreuz und Halbmond in den Kreis hinein durch umgebende Natursteinmauern festgelegt haben.
Nun ist die gesamte Form des Engels klar erkennbar definiert und wartet darauf, von den internationalen Besuchergruppen, jungen Leuten und Volontären aus aller Welt, Pilgern sowie Friedensaktivisten auch aus der Region mit Steinen - die sie auch aus ihren Heimatländern mitbringen können - aber überwiegend vor Ort sammeln, weiter vervollständigt zu werden. Auf diese Weise werden Brücken geschlagen zwischen den Angehörigen der verschiedenen Religionen und ein Zeichen der Hoffnung gesetzt für eine friedliche Lösung in der Region.
Es sollen dort u.a. interreligiöse Begegnungen und Gebete stattfinden, später auch in einem temporären Abraham-Zelt.


Fotos zum Vergrößern anklicken (aufgrund der Größe kann die Form nicht im Ganzen abgebildet werden, Luftaufnahmen sind z. Zt. nicht möglich)